Stories

Klaus Zimmermann & Uwe Heinbach

 

Klaus Zimmermann und Uwe Heinbach – zwei echte FC-Fans durch und durch. Beide sind ehrenamtlich höchst engagiert in ihrer Funktion als Präsident und Geschäftsführer des mit 600 Mitgliedern starken FC-Fanclubs – der FC Fründe Mai ´98.

 

Im Mai 1998 dachte sich eine Gruppe von Effzeh-Fans aus Bornheim „Jetzt erst recht". Gleichermaßen traurig über den ersten Abstieg wie auch entschlossen, ihrem Club in schwierigen Zeiten die Treue zu halten. Getreu dem urkölschen Motto "Nur zesamme sin mer stark". Die Jetzt-erst-recht-Mentalität bei der Gründung des Vereins hat sich im Laufe der Jahre immer mehr verfestigt. In diesem Jahr besteht der sympathische und auf allen Ebenen sehr aktive Familienverein schon 18 Jahre. Besonders hervorzuheben ist der seit Beginn an bestehendem Buspendelverkehr zwischen Bornheim und Köln, der die Mitglieder zu jedem Heimspiel sicher nach Müngersdorf und zurück nach Bornheim bringt. Bei einer dieser Busfahrten ist auch das Bläck-Fööss-Lied „En unserm Veedel“ plötzlich umgedichtet worden. So ist dann die eigene Fan-Club-Hymne entstanden „In unserem Fan-Club“  - Wat och passeet, dat ene es doch klor, et Schönste, wat m`r han, schon all die lange Johr, es unser Fan-Club,denn hee hält m`r zosamme, egal, wat och passeet.

 

Mehr Engagement und  Herzblut gehen kaum!

 

Peter Stöger – Meistertrainer in Rot

 

Der Meistertrainer Peter Stöger war 2014 bei uns! Und hat sein ganz persönliches Aufstiegssakko in rotem Samt als Geschenk für die gewonnene Meisterschaft entgegen genommen. Das Stück wurde extra für Ihn auf Maß gefertigt, mit unserem original FC-Logo-Innenfutter in silbergrau gefüttert und mit seinem persönlichen Monogramm versehen.

 

Schon das erste Treffen war ein Highlight, das Peter so kommentierte:


"Bei der Vermessung des Geschenks von mio hat meine Freundin Ulrike Kriegler gesagt: „Ein cooler Typ in einem scharfen FC-nach-Maß-Sakko.“  Sie hatte Recht (lacht). Wir fühlen uns in Köln so wohl, dass ich das FC-Sakko nun auch in meiner Freizeit anziehen werde und es mich so immer mit dem FC verbindet.“     

 

Bei der Übergabe sagte er: „Das ist mein erstes Maßsakko. Ich bin begeistert und freue mich sehr darüber."

 

„Wir freuen uns sehr, dass Peter unser Sakko gefällt. Er ist ein toller Typ“, so Yvonne Schmitz-Grade, kreativer Kopf von mio/FC nach Maß, begeistert über den Meistertrainer.

 

Wir drücken Peter Stöger und seinem FC die Daumen für eine erfolgreiche Zeit in der 1. Bundesliga!


 

Ulrike Kriegler – eine „Vision in Weiß“

 

Ein Hauch von Showglamour fegte Mitte Dezember durch den mio-Showroom in Brühl. Ulrike Kriegler, Showprofi und Lebensgefährtin von FC-Trainer Peter Stöger war zu Gast, um ihren ganz persönlichen Blazer von „FC nach Maß“ zu erhalten.

Ulrike Kriegler ganz begeistert: „Der Blazermantel ist sofort zu meinem absoluten Lieblingsteil geworden! Perfekt für mich gemacht, individuell gestaltet, passt zu allem, von Jeans bis Kleidchen!“

 

Und wie entstand das tolle Stück? „Ich hatte direkt eine „Vision in Weiß“, als ich zum ersten Mal mit Ulrike im Stadion gesprochen habe. Sie hat mich direkt zu diesem Modell inspiriert“, so Yvonne Schmitz-Grade, Mitinhaberin und kreativer Kopf von mio. Und gleich beim ersten Treffen im mio-Showroom in Brühl war klar, wie das Stück im Detail aussehen soll. Insbesondere die kontrastreiche Kombination aus cremeweißem Wollflausch und rotem FC-Logo-Innenfutter ist sehr besonders“, so die Maßdesignerin.

 

Die Vermessung von Showlady Ulrike Kriegler folgte auf dem Fuße. Nach 4 Wochen war das edle Unikat schließlich fertig und bereit zur Übergabe.

 

Und Ulrike Krieglers Fazit? „Von mio bin ich kompetent und überaus sympathisch beraten worden, der Blazer ist wunderschön verarbeitet und ist ein totaler Hingucker. Die Businessmode von mio ist wohl der exklusivste Fanartikel und für jeden FC-Fan ein Must-have!“

 

Mehr über Ulrike Kriegler hier!

 

Und das schrieb die Presse - vielen Dank an BILD Köln!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© mio | FC nach Maß

Anrufen

E-Mail